Wurfplanung J-Wurf

16.02.2018
unsere 4er Bande hat nun ihre eigene Seite bekommen. Einfach hier klicken

13.02.2018
Unsere 4er Bande hat das Licht der Welt erblickt. Barcley und Chayenne wurden Eltern von 4 Rüden. Die kleine Familie liegt glücklich und zufrieden in der Wurfkiste. Chayenne kümmert sicht rührend um die Zwerge. Apropo Zwerge…. Alle haben ein Startgewicht um die 500g, also kleine Bröckchen.

01.02.2018
nur noch 2 Wochen. Chayennes Bäuchlein wächst und wächst und wir sind sooooo gespannt wieviel kleine Eisbärchen bald das Licht der Welt erblicken werden.
Einen Mords Hunger hat Chayenne auf jeden Fall, eigentlich könnte man sagen ihrem Fressverhalten nach zu Urteilen könnten da mindestens 20 Welpen im Bauch sein. Aber wir Wissen ja, dass Essen eigentlich Chayennes wichtistes und liebstes Hobby ist. Wir werden bald berichten 😉

Unseren J-Wurf erwarten wir Mitte Februar 2018

Die Eltern sind Barcley vom Donnersberger Land und Chayenne Blue vom Donnersberger Land. Beides wunderschöne, ausgeglichene Hunde mit viel „will to please“.

Barcley liebt lange Spaziergänge, seinen Chuck It Ball und begleitet bzw. zieht seine 2-Beiner am liebsten am Fahrrad. So richtig schön schnell über den Bahndamm rennen – auspowern – das ist Barcleys Leidenschaft.
Auf Zuchtschauen macht er, wenn er gerade mal Lust hast, eine vorzügliche Figur. Leider findet er das ziemlich langweilig, was er auch oft zum Ausdruck bringt. Dennoch ist er bei allen Ausstellungen sehr schnell der Prinz der Herzen. Oft sagen die Zuschauer, bei mir hätte er gewonnen….
Da Barcley seinem Frauchen aber doch ab und an mal den gefallen tut und sich schön präsentiert, haben auch schon mehrere Richter sein Potenzial erkannt und ihn mehrfach auf den 1. Platz gestellt. Damit hat Barcley den verdienten Titel Deutscher Champion VDH bekommen.

Chayenne liebt alles was mit Essen zu tun hat. Sie geht begeistert bei langen Spaziergängen mit, liebt den Ball und die Frisbee.
Kann auch schon mal passieren dass sie sich mitten auf dem Spaziergang ein Stöckchen schnappt, hinlegt und anfängt dies genüsslich zu kauen *grr*
Auf dem Hundeplatz zeigt sie gerne eine schöne Fußarbeit, schließlich gibt es da auch immer Wurst oder das Bällchen. Ihre Lieblingsdisziplin ist jedoch die Fährtenarbeit. Da ist sie (auch wenn nicht in jedem Fußtappen leckerchen liegen) mit Begeisterung und Ausdauer dabei. Ihre ganz besondere Leidenschaft findet Chayenne im Schwimmen. Oft denke ich sie hat Schwimmflossen. Wo sie an Land nicht immer die schnellste ist, hängt sie beim Schwimmen alle ab. Da braucht es auch nicht viel an Motivation von Außen; Chayenne zieht ihre Kreise und will gar nicht mehr aus dem Wasser heraus.

Mal schauen was die Babies an Erbanlagen alles so mit auf den Weg bekommen.

Geschrieben von M.B. am 18. Januar 2018