B-Wurf 4. Woche

4.Woche
19.12. 20.12. 21.12. 22.12. 23.12. 24.12. 25.12
Hellblau 2520g 2630g 2740g 2760g 2860g 3020g
Grau 2460g 2530g 2740g 2800g 2870g 3060g
Dunkelblau 2440g 2530g 2650g 2740g 2750g 2970g

 

19.12.2011 die Zähnchen sind da!! Man sieht sie schon deutlich rausspitzen und wenn sie auf meinem Finger rumkauen spürt man sie auch schon 😀
okay bald werde ich mich darüber nicht mehr freuen wenn sie die spitzen Zähnchen an mir ausprobieren, aber auch das geht vorbei 😉

23.12.2011 Die Babies sind inzwischen nur noch selten in der Wurfkiste. Lieber erkunden sie das ganze Esszimmer. Sie spielen und kämpfen nun miteinander. Heute hatten sich 2 sogar richtig gezofft.
Einer wollte spielen der andere schlafen, da wurde einer der beiden richtig sauer. Hört sich lustig an wenn so ein kleiner Wurm auf einmal zu knurren anfängt. Aber es hat geholfen, er durfte dann schlafen und sein Bruder ist dann lieber zu seinem anderen Bruder gelaufen.
Was man so laufen nennen kann 😉 ; Alle 3 tapsen noch unsicher durch die Gegend. Immer wieder haut es ihnen die Hinterbeinchen weg. Aber für die kleinen kein Hindernis. Da wird mal kurz gemeckert, aufgestanden und weiter gehts 🙂

25.12.2011 Nun haben wir schon kleine Bröckchen *lach* Hier wird gefuttert was das Zeug hält. Zhara säugt immer noch tapfer und zwischendurch futtern die kleinen schon recht gut Tatar. Heute gabs zum Frühstück auch mal gekochte Haferflocken mit Hüttenkäse. Scheint ihnen auch zu schmecken. Natürlich nicht so gut wie Tatar 😆
Da kann es dann schon mal vorkommen dass einer der Zwerge auch mal durchs Futter tapst. Auch nicht schlimm Mama Zhara freuts und schleckts weg.

ansonsten besteht der Tag aus schlafen und spielen

bzw. kämpfen 😉 Manchmal gehen die kleinen richtig zur Sache, da wird gebrummt was das Zeug hält.

ist Mama Zhara gerade mal nicht zur Stelle, „opfert“ sich Anton und spielt mit den kleinen. Ist toll mit anzusehen, wie dieser große manchmal etwas tollpatschige tolle Kerl, doch so vorsichtig und zart mit den Welpen spielt.

nach dem tollen spielen werden die kleinen Racker dann wieder gaaaannnnnnzzzzzz müde.  Gääähhhhnnn *lol*

und nach einem kurzen Nickerchen geht das spielen und kämpfen wieder von vorne los.
Hundekind müsste man sein 😉

Heute Mittag war es Draußen mal einiger maßen trocken, also nutzen wir die Gunst der Stunde und zeigten den Babies mal den Garten. Leider konnten wir nicht lange draußen bleiben weil es gleich wieder anfingt zu regnen. Fotos konnte ich auch nicht all zu viele machen, weil ich immer eine Hundepfote der Großen im Bild hatte *ggrrrr*

gegen Abend bekamen die Babies wieder Besuch, natürlich wird wieder toll gespielt. Danach sanken die kleinen Racker schnell ins reich der Träume.

Geschrieben von M.B. am 3. Februar 2012