RWS Bundessiegerprüfung

Da Bark ja inzwischen zu den Veteranen zählt, aber Arbeits- und Prüfungsmäßig noch nicht in Rente gehen möchte, startete er auch in 2016 wieder in der Sparte Fährte. In diesem Jahr in der Prüfungsstufe FH2.

Obwohl schon September, war es brütend heiß. Bereits Wochen vor der Prüfung. Die Wiesen waren abgedorrt, die Äcker trocken und staubig. Dennoch versuchte die ausrichtende ADRK Bezirksgruppe Hardt e.V. in Stutensee bestmögliches Gelände für unsere Hunde zu organisieren.

Bark suchte ruhig, gleichmäßig und souverän die Fährte ab. Der einzige Fehler war der letzte Gegenstand, den er vor lauter Suchen vergaß zu verweisen. Die tolle Leistung von Stefan und Bark wurde mit 92 Pkt. bewertet.

In der Gesamtwertung belegte er Platz 2.
Den 1. Platz musste er neidlos an eine Hündin aus Luxemburg abtreten die nach einer perfekten Suche volle 100 Punkte einheimste.

DSC08294 DSC08301 DSC08308 DSC08310 DSC08315 DSC08929

Ich selbst startete mit Chayenne in FPr2. Chayenne lies sich noch leicht ablenken und zeigte den 1. Gegenstand zwar kurz an, entschloß sich aber doch weiter zu suchen.
Die Winkel suchte die korrekt ab und verwies den 2. Gegenstand überzeugend. Da natürlich bei der Prüfung keine Bestätigung aus der „Ferne“ wie z.B. so ist´s fein kam, wollte sie kurz bevor ich bei ihr war erneut weiter suchen *grrr*
so blieben uns noch 78 Punkte und die Motivation fleißig weiter zu trainieren 😉

9C5A2238 9C5A2239

 

 

Geschrieben von M.B. am 12. Januar 2017