Bark war wieder erfolgreich auf der RWS Bundessiegerprüfung 2013

Am 03.04.2013 fand die RWS Bundesiegerprüfung statt und Bark belegte den 3. Platz
Wir sind super stolz auf unseren Buben!

 

Los ging es am frühen Morgen mit der Fährte, die absolvierte er trotz des schwierigen Geländes mit hervorragenden 100 Punkten. Wir waren super glücklich und super stolz auf unseren Bark

Gegenstand verwiesen

hier freuen sich zwei über die tolle Leistung

Besprechung der Fährte durch den Richter Ralf Hoffmann

weiter geht es mit der Abteilung B – Unterordnung
hier erlaubte sich Bark leider ein paar Patzer so dass er diese Unterordnung mit
85 Punkten absolvierte

Zuerst zeigte er eine tolle freudige und korrekte Fußarbeit

Sitz aus der Bewegung

Platz aus dem Lauf

Steh kostete Punkte da er leider ein paar Schritte nachgelaufen ist, bevor er ein sicheres Steh zeigte

Bringen auf ebener Erde

Bringen über die Hürde

Bringen über die A Wand

Vorraus

weitere Punkte verlor Bark vor allem in der Ablage (Anfangs unruhig) und beim Bringen über die A Wand
ansonsten zeigte er trotz der Hitze eine tolle Leistung

nach der Mittagszeit ging es weiter mit der Abteilung C

hier kann man mal wieder den tollen Satz anbringen „das hat er noch nie getan“
wo andere schon mal Probleme beim Revieren hatten, waren wir bei dieser Übung immer sehr entspannt, denn Bark zeigte bisher immer ein zielstrebiges und kraftvolles Revieren aller Verstecke.
Nicht so an diesem Prüfungstag. Er lies kurzerhand 2 Verstecke aus *grrr*

weitere Punkte kostete es weil Bark einfach nicht einsehen konnte dass er den Ärmel nicht bekommt und packte ein paar mal nach. Dieses verhalten schmälterte das Punktekonto leider erheblich. So blieben am Schluss noch im Schutzdienst 80 Punkte mit TSB ausgeprägt.

Geschrieben von M.B. am 16. August 2013