C-Wurf die ersten Wochen

22.07.2012

nun verlässt uns auch unsere kleine Hexe und zieht zu einer lieben Familie in den Westerwald.
Dort darf sie ihr Körbchen mit der Jack Russel Hündin Flo teilen

machs gut kleine Maus, wir hoffen noch viel von Dir zu hören

19.07.2012

auf unserer Lieblingswiese

Abends toben mit Mama im Garten

die kleine Hexe hüpft auf den Hocker und dann über die Lehne …

… auf die Bank

naja jetzt wird´s doch langweilig so alleine auf der Bank …

… also wieder ab zu Mama toben

 

15.07.2012 Waldemar und Floyd kommen uns besuchen 🙂
Floyd und Tara nutzen natürlich gleich die Gelegeheit zum toben 😛

 

13.07.2012 Cia Tara´s neuer Lieblingsplatz, kaum geht der Bettkasten auf macht sie einen Satz und hüft hinein.

rauskommen möchte sie dann so schnell nicht mehr, also hatte ich die Decke einfach auf sie gelegt. Auch kein Problem da hat sie dann einfach ein Nickerchen gemacht und die böse Kamera hat sie geweckt 😛

 

01.07.2012 wieder sind zwei Babies ausgezogen.
Cooper ist mit Martha und Manfred in die Nähe von Offenburg gezogen. Dort wartet schon der Elo Chacko und zwei Kinder auf ihn.

Curley Sue ist mit Steffi und Jasmin nach Frankfurt gezogen.

 

30.06.2012 wir haben uns kurzerhand entschlossen alle nach Paderborn zur Westfalensieger Schau zu fahren. Eigentlich wollte Stefan mit Zhara und Bark alleine fahren, doch da ja nur noch 3 Babies da sind haben wir einfach alle „eingepackt“ und sind alle zusammen nach Paderborn gefahren. Die Autofahrt haben die Babies total locker weggesteckt, die meiste Zeit haben sie geschlafen. Auf dem Ausstellungsgelände angekommen hatte die 3 mal gleich selbstbewusst verkündet dass sie nun auch da sind 🙂

Curley Sue hat dann sogar in der Babyklasse mitgemacht und den 2. Platz belegt mit der Bewertung vielversprechend. Da waren wir natürlich mächtig stolz auf unseren Nachwuchs.

Zuhause angekommen hatten wir gleich noch ein Bild mit Pokal gemacht und Cia Tara wollte unbedingt mit auf´s Bild 😛


 

29.06.2012 nun sind es nur noch drei.

Ausflug nach Imsbach

 

28.06.2012 unser Camero Rex ist nun auch in sein neues Zuhause umgezogen. Er lebt nun, gar nicht so weit weg (ca 30 km) von uns, bei einer sehr netten Familie. Dort darf er die Katzen bei der Mäusejagd unterstützen 😉
Wir hoffen noch oft von diesem wunderbaren Kerl zu hören und zu sehen.

 

vorm Auszug hatten wir den heißen Sommertag am Minipool genossen 🙂

 

Camero hatte noch schnell alle Spielsachen aus dem Wasser gerettet.

Ausflug auf den Hundeplatz

Cooper

Cia Tara macht jeden Quatsch mit 😛

vorne Cooper, rechts Cia Tara und in der Mitte hinten Curley Sue

Cia Tara

Curley Sue

Camero Rex

von links nach rechts,
Camero Rex, Cooper, Cia Tara und Curley Sue

noch mal Cia Tara

Camero Rex schaut sich ganz genau die Übungsstunde an, vielleicht behält er sich ja was 😉

 

24.06.2012 3 unserer Babies sind heute ausgezogen, jetzt ist es schon fast zu ruhig hier.

Casanova Floyd wohnt mit seinem neuen Herrchen in Trier und darf fleisig helfen Bücher zu lesen. Ich hoffe mal Waldemar kann sie danach auch noch lesen, denn er ist mitten im Studium. Er wird viel Kontakt zu Kindern haben, denn sein Herrchen angagiert sich neben dem Studium in der Kinder und Jugendarbeit.

Ciaro erobert in der Nähe von Ludwigsburg den Garten von Monika, Armin, Alina und Sascha. Hat bereits seine ersten Erfahrungen mit den Katzen gemacht und darf Herrchen beim „Schwenken“  helfen 😉

Chayenne Blue stellt das Leben von Adrina und Ihren Kindern auf den Kopf. Chayenne hat hier alle Pfoten voll zu tun. Sie hat jede Menge Zweibeinige Spielkameraden, sodass es ihr hoffentlich nie langweilig wird.
Wenn alles klappt, werden wir noch oft von Chayenne hören und sehen. Darauf freuen wir uns schon sehr 🙂

Als ich die 3 süßen verabschiedet habe, hatte ich vor lauter Aufregung vergessen Abschiedsbilder zu machen 🙁
In ein paar Tage stelle ich hier einfach Bilder aus ihrem neuen Zuhause ein.

21.06.2012 Ausflug mit den 7 Zwergen
Inzwischen unternehmen wir täglich Ausflüge in die Nahe und weitere Umgebung. So lernen die kleinen gleich das Autofahren und sich in der neuen Umgebung, im beisein vom ganzen Rudel, sich schnell und sicher zurecht zu finden.
Alle sind sehr entdeckungsfreudig und man muss aufpassen dass nicht jeder in eine andere Richtung davon läuft, um zu sehen was hier und dort interessantes gibt.

 

 

 

 

06.06.2012 das zweite Ohr steht. Herr Hellblau stellt nun beide Ohren, sieht total knuffig aus. Ich hoffe ich erwische später noch ein Bild von ihm. Im Moment schläft er (auf der Seite *grmpf)

04.06.2012 das erste Ohr steht 🙂
Herr Hellblau stellt als erster ein Ohr, kommt vielleicht von der Aufmerksamkeit als er „seine“ Hängebrücke bewacht  😛

Herr Hellblau fand sie wohl am schönsten, denn er thront richtig darauf 🙂 und verteidigt „seine“ Hängebrücke bis er darauf einschläft

den anderen bleibt erstmal nichts anderes übrig als zu toben 😉

ein anstrengender Tag geht zu Ende 😉

 

03.06.2012 die Welpen finden ihr neues Spielzeug super. Kein Wunder sie haben ja auch mehr oder weniger beim bauen geholfen  🙂
Sie haben das Holz angeknabbert, Holzdübel gestohlen und verschleppt und immer zwischen dem Werkzeug und Stefan´s Beine getobt. Ist ja sonst auch so gar kein Platz zum toben *grrr*
Trotz den lauten Maschinen (Kreissäge, Kappsäge, Bandschleifer) liesen sie sich von ihrem „Spielplatz“ nicht vertreiben.
und hier das Ergebnis: die Schauckel 🙂

Mittags kamen Geli und Vanessa zu Besuch, Frau Lila kuschelte sich auf Vanessa´s Schoß und schlief dort ein 🙂

am späten Sonntag Abend war dann auch die Hängebrücke fertig. Die wurde sofort gestürmt und ausprobiert. Bilder gab es aber erst am nächsten Tag.

31.05.2012 nachdem die Zwerge gestern den Rasenmäher mal ganz locker weggesteckt hatten, machte Stefan heute die Kreissäge an. Er wollte eine Schaukel für die Welpen bauen. Die Kreissäge interessierten die Babies gerade mal gar nicht. Stattdessen spielten  sie lieber mit Waldemar und seinem Bruder. Da es anfing zu Regnen war der Spuk ganz schnell wieder vorbei und wir gingen alle wieder nach drinnen. Bilder gibt es heute leider keine. Morgen aber bestimmt wieder 🙂

30.05.2012 unsere C-leins möchten jeden Tag mehr entdecken, also haben wir den Welpenauslauf vergrößert. Nun können die Babies über die ganze Länge unseres Gartens toben, was sie auch sofort ausnutzten.

Da stielt einer die Rinderkopfhaut von der Mama

he, lass mein Spielzeug da …

da der Rasen ja auch mal gemäht werden muss, lernen die Zwerge den Rasenmäher kennen. Anstatt respekt zu haben gehen sie neugierig auf das brummende Ding zu. Verrückte Zwerge 😉

Zhara entspannt sich auf dem Schwimmbadrand

Frau Lila „kuschelt“ sich zum Rasenmäher


29.05.2012 Anton ist zu Besuch, zusammen mit Gabi und Monika. Anton hat sich einfach zu einem tollen Kerl entwickelt. Wie schon beim B-Wurf hat er auch die C-leins total lieb abgeschleckt und ganz zart mit ihnen gespielt.
Die Babies durften auf Anton herum klettern und liesen sich sogar von ihm putzen.
Es war toll zu sehen wie lieb und zart unser sonst so großer Tollpatsch mit den Babies umgegangen ist.

Gabi und Herr Grau 😛

Mama warum hast Du so große Ohren 😛

könnt ihr meine Zähnchen sehen?
Nein, moment ich schrei noch ein bisschen lauter


 

27.05.2012 Sonntags war unsere Nichte mit Ihrer Tochter zu Besuch. Keine Frage dass Emily sich sofort für die Babies begeisterte. Sie suchte sich direkt Frau Lila aus.

Die Babies nutzen jede Gelegenheit zum trinken, da wartet keiner mehr bis sich die Mama hinlegt, Rotzlöffel  🙂

danach geht es gleich wieder weiter mit der Lieblingsbeschäftigung: toben und Geschwister ärgern 😉

…. oder Mama ärgern

kann das wirklich bequem sein?

 

am 26.05.2012 bekamen unsere 7 Zwerge jede Menge Besuch und sie begeisterten alle.
Die großen legten sich mitten zwischen den Besuch und schliefen, die kleinen tobten, erkundeten alle und wickelte den gesamten Besuch um ihre kleinen Pfötchen.
Bei den Mädchen stehen die neuen Besitzer auch schon fest.
Frau Rot hat sich ins Herz von Rosmarie geschlichen und zieht nach Hehrhausen im Westerwald.
Frau Lila wird Chayenne Blue heißen und hat Adriana begeistert. Diese süße Maus zieht in die Nähe von Heilbronn, wenn alles klappt werden wir noch viel von ihr hören.
Frau Braun wird Curley Sue heißen. Diesen Namen bekommt sie nicht wegen den Locken, denn sie hat keine 😉 Aber sie ist mindestens genauso frech wie ihre Namenspatin 🙂
Curley Sue wird in einen Vorort von Frankfurt ziehen und später mal mit Jasmin Agilty machen.
Bei den Jungs fällt die Entscheidung nicht ganz so leicht, hier müssen wir noch ein wenig warten bis sie ihren künftigen Besitzern zugeordnet werden können.
Fest stehen aber schon 2 Namen, Casanova Floyd und Ciaro.
So nun aber genug geschrieben, viel Spaß beim Bilder anschauen.

 

mal testen ob der Mini Tunnel schmeckt

unsere Mama Kiara 🙂

wer hat gerufen? Gibt es was zu Essen – wir kommen 🙂

man schon wieder alles leer, das ist immer so wenig. Frauchen behauptet aber immer das ist für unsere kleinen Bäuche jede Menge
wie soll man da wachsen – menno ;-P

egal, wenn es nichts mehr zu Essen gibt toben wir eben wieder

Frau Rot, unser Fotomodel 😉

 

22.05.2012 am Morgen gab es zum ersten mal Brei aus der großen, großen Schüssel. Wie die Piranhas stürzten sich die kleinen Zwerge auf das neue Futter.

Natürlich tappten sie auch schön mit den Füßchen rein so dass am Schluß der Brei nicht nur im Magen landete, sondern auch überall im Fell und auf dem Boden. Nach dieser ersten Mahlzeit ging es dann wieder an die Milchbar. Kiara nutze die Gelegenheit um den kleinen Rackern wieder den ganzen Brei aus dem Fell zu putzen. Man hat es nicht leicht als Hundemama *lach*

Am Nachmittag ging es dann zum erstenmal nach draußen und alle haben die neue Umgebung neugierig erkundet. Die Mama war natürlich auch dabei und da man bei so einem Erkundungsgang ja auch hungrig wird, wurde die Milchbar gestürmt. Danach wurde erst mal zufrieden getobt und unseren Besuch begutachtet um danach ganz entspannt auf der neuen Wiese im Schatten zu schlafen.

ein zarter Schleck von Barcley für Frau Lila 🙂

dieser junge Mann scheint ganz bequem zu sitzen (auf seinen Geschwistern)

Frau Braun spielt mit der nassen Zhara

uahhh, mal richtig schön strecken 😉

Frau Rot und Barcley spielen total süß miteinander. Barcley war mit seinen fast 6 Monaten total zart zu den Babies.
Frau Rot traut sich was, sie haut mit ihrem süßen kleinen Pfötchen den armen Barcley auf die Nase 🙂

21.05.2012

 

17.05.2012 Einzelvorstellung

Herr Dunkelblau

Herr Grün

Herr Hellblau

Herr Grau

Frau Rot

Frau Lila

Frau Braun

nun haben die süßen kleinen auch Halsbänder an, da die Mama Kiara gerne immer wieder meine Farbpunkte aus dem Fell geschleckte hatte *grrr* Egal, so kann man sie auf den Fotos auch besser auseinander halten.
Von schlafen halten die kleinen Racker nicht mehr ganz so viel, sie möchten nun vielmehr die Welt entdecken  und auf den Kopf stellen. Neue Spielsachen werden ausprobiert oder man genießt einfach die „Freiheit“

Die Zähnchen werden an den Spielsachen oder an den Geschwistern ausprobiert, denn die sind nun auch schon gut zu sehen und einzelne sogar gut zu spürn.

16.05.2012 Die kleinen entdecken jetzt jeden Tag mehr außerhalb der Welpenkiste. Sie fangen an miteinander zu spielen und zu kämpfen. Sieht total lustig aus, denn wenn sie das Pfötchen heben um dem „Gegner“ eins draufzuhauen, verlieren sie das Gleichgewicht und purzeln um. Hört sich auch total lustig an wenn sie schon richtige Knurr Laute von sich geben.
Manchmal gefällt es ihnen offensichtlich auch, einfach sich selbst zu hören. Da stimmt einer ein Welpen (Wolfs) geheul an und fast alle machen mit. Da kommt dann ganz schnell die Mama und „Tante“ Zhara und schauen was los ist.

tolpatschige Gehversuche

„Frau Rot“ einfach nur süß

mal überlegen wen ich als nächstes ärgern gehe

auf dem Weg zu Zhara

„Tante“ Zhara sag mal …..

beim spielen eingeschlafen

 

 Gewichtstabelle 3. Woche

Rüde dunkelblau Hündin lila Rüde grün Rüde hellblau Hündin rot Hündin braun Rüde grau
10.05.2012 1340g 1150g 1300g 1080g 990g 1220g 1320g
11.05.2012 1430g 1240g 1330g 1150g 1080g 1250g 1410g
12.05.2012 1440g 1300g 1460g 1200g 1130g 1360g 1460g
13.05.2012
14.05.2012
15.05.2012 1720g 1600g 1660g 1420g 1400g 1550g 1760g
16.05.2012

 

10.05.2012 zum ersten mal bekommen die Babies ein klein wenig Tatar aus der Hand. Bisher war ich immer gewöhnt dass die Babies nur mal dran lecken und noch gar nicht wirklich wissen was sie damit anfangen sollen.
Unsere kleinen Piranhas aus dem C-Wurf haben alle ohne Ausnahme so fest an den Fingern gelutscht, dass ich Mühe hatte meinen Finger wieder zurück zu bekommen 😆


Ihre Stimmchen hat der ein oder die andere auch schon ausprobiert. Bin total erschrocken als morgens um 6:00 Uhr Wolfsgeheul aus der Kiste kam *lach*

Nun geht es mit den kleinen Rackern schon in die dritte Woche.

satt und zufrieden 🙂

so langsam kommt richtig Leben in die Kiste.
Frau Rot hat als erstes die Augen auf. Die anderen ziehen innerhalb 2 Tagen nach. Nun kommen die ersten geh und sitz versuche.
Sitzen klappt auch schon richtig gut, nur das Gehen sieht ziemlich lustig aus, da die Babies meistens schon nach 1 oder 2 Schritten auf der Nase landen.

 

Gewichtstabelle 2. Woche

Rüde dunkelblau Hündin lila Rüde grün Rüde hellblau Hündin rot Hündin braun Rüde grau
03.05.2012 860g 840g 710g 740g 880g
04.05.2012 940g 890g 920g 780g 770g 840g 930g
05.05.2012 980g 980g 820g 890g 990g
06.05.2012 1110g 970g 1030g 870g 840g 940g 1140g
07.05.2012 1170g 1040g 1120g 940g 910g 990g 1190g
08.05.2012 1240g 1090g 1140g 950g 930g 1020g 1220g
09.05.2012 1280g 1120g 1230g 1020g 960g 1100g 1270g

 

 

Gewichtstabelle 1. Woche

Rüde dunkelblau Hündin lila Rüde grün Rüde hellblau Hündin rot Hündin braun Rüde grau
26.04. bei Geburt 470g 460g 520g 460g 420g 450g 520g
26.04. Abends 500g 470g 510g 450g 440g 470g 520g
27.04.2012 520g 460g 530g 470g 470g 470g 540g
28.04.2012 560g 530g 560g 490g 480g 510g 570g
29.04.2012 610g 590g 630g 520g 540g 580g 650g
30.04.2012 680g 630g 690g 540g 600g 650g 690g
01.05.2012 750g 720g 750g 630g 660g 710g 750g
02.05.2012 810g 760g 830g 670g 760g

 

um 0:25 Uhr hat der erste Rüde (dunkelblau) mit 470g das Licht der Welt erblickt. Nur kurz später um 0:42 Uhr die erste Hündin (lila). Um 2:40 kam wieder ein Rüde (grün) mit 520g und um 2:55 Uhr ein Rüde (hellblau) mit 460g. 35 min später die 2. Hündin (rot) mit 420g und um 4:10 Uhr die 3. Hündin (braun) mit 450g. Um 5:50 kam dann der letzte Welpe ein Rüde (grau) mit 520g zur Welt.

Wir freuen uns riesig über unsere 7 Zwerge. Unsere stolze Mama Kiara hat das einfach großartig gemacht.

Herr Grau auf dem Weg zur Milchbar 🙂

Herr Hellblau kuschelt mit der Mama 😛

_________________________________________________________________________________________________

Geschrieben von M.B. am 2. September 2013