ZTP 2009

Bark hat am 11.07.2009 in Alpen-Veen die Zuchttauglichkeitsprüfung bestanden.

zusammen mit weiteren 5 Hunden trat er an den Start.

Er belegte den 2. Platz mit 98 Punkten

Den 1. Platz musste er neidlos an seine Halbschwester White Falcon´s Isi abtreten.

Sie bestand die Prüfung mit 99 von 100 möglichen Punkten.

im Stand

Zuerst musste er schön aussehen, dann durfte er mit einem mit Steinen gefüllten Kanister „spielen“, durche eine klatschende Menschengruppe laufen und dann endlich in den Ärmel beißen.

Bark-in-Action

Bark-in-Action

das-tut-weh-Herr-Bortel 1

Hier der wörtliche Bericht des Wesensprüfer Egon Balge

Bark of white champions
erhält das schon fast traumhafte Ergebnis von Vorzüglich und 98 Punkte — und dies mit Recht.
Er absolvierte alle Übungen vorbildlich und ohne Beanstandung und bekam lediglich in der Leinenführigkeit einen 2 Punkte-Abzug.
Es ist bei diesem Hund klar zu erkennen, dass sich der Besitzer nicht nur auf`s Gassi gehen beschränkt sondern dass dieser Rüde sehr gut gearbeitet ist.
Seine genetisch, gute Veranlagung wurden und werden sicherlich auch in Zukunft gefördert und verbessert.
Dieser Rüde ist nicht nur ein sehr schöner Hund mit Formwert vorzüglich, sondern liegt auch von der Arbeitsfreude, Temperament und Triebveranlagung her weit über dem Durchschnitt.
Besitzer von Zuchthündinnen sollten die gute Blutlinie beachten.

Formwertbericht Richter Ingo Bortel

Übermittelgroßer, mittelkräftiger, sehr gut aufgebauter Rüde, korrekt angesetzte Ohren, mandelförmige braune Augen, gute Nasenpigmentierung, Kopf und Unterkiefer sollte kräftiger sein, im Stand harmonischer Oberlinienverlauf mit korrekter Kruppe und Rutenlänge, dem Alter entsprechende Brustentwicklung und Unterlinie. Vorne und Hintenkorrekt gewinkelt, gepflegtes Haarkleid von richtiger Länge. In der Gangwerksprobe zeigt er flüssige Bewegungsabläufe mit guten Vortritt, Rute sollte im Lauf nicht über die Rückenlinie getragen werden. Lobenswert ist die Gesamtfestigkeit, er ist trocken und fest.

Vorzüglich

Geschrieben von M.B. am 21. Oktober 2009